DIE SCHÖNHEIT IHRER GRÄSER

LEBENDIG ZWISCHEN EIN UHR UND MITTERNACHT
SCHWARZ BUCKEL MIT MANSCHETTEN
DIE STERNBILDER SIND AUFGEZEHRT
MIT IHREN VERWAISTEN STERNENKINDERN
WIR FÜRCHTEN DIESES HELLE LICHT
UND UNSERE TÖNE GEBILDE GEDICHTE

WO DIE FARBE DER BERGE DAS GRAU IST
WAS DARIN WAR IST GEGANGEN
OB IHRE WANGEN IN DIESER WEISE GEMALT SIND
HERAUF VON DEN TÄLERN IN DIE WOLKEN
GEWEINT UND DIE WÖRTER GESPROCHEN
IHRER UNENTHÜLLTEN KINDHEIT RAUBTE

DAS HALTEN SCHON DIE KINDER FEST
SIE ABER KOMMT MIT DEM WIND
SCHON IST ER IN NÄCHSTER NÄHE
DAS GLEICH SILBERNEN WASSERWOGEN
DIE BLASSE KÜSTE WEINT VERLASSENHEIT
ERLÖST VON ÄNDERUNGEN ERSTE SÄTZE

< Neuer Versuch >        


Ein Text aus tausend: Die Verspätung des Frühlings. Eine selektive Zusammenfassung. Eine Demonversion für Martina Kieninger.